Kartenvorverkauf für Best of Bert Brecht

Samstag, 30. September um 19.30 Uhr im Gemeindehaus

Karten im Vorverkauf 10 Euro an der Abendkasser 12 Euro. Karten vor Ort: Pfarramt, Lotto Schuh; Karten online: www.brecht.cortex-tickets.de

Lasst Euch nicht verführen...!
Ein Brecht-Abend mit Michaela Domes (Rezitation) und Budde Thiem am Klavier.

An Bert Brecht scheiden sich noch immer die Geister. Nach dem Aufstand am 17. Juni 1953 in der damaligen DDR politisch im Westen verpönt, vom Osten vereinnahmt, war er wohl einer, der sich nicht festlegen ließ, schon gar nicht in der engen Ost-West-Ideologie des Kalten Krieges. Er blieb ein Kämpfer für die gerechte Sache, ein Hinterfragender, ein Unbequemer, ein Aufrührer im Wortsinne - und das mögen politische Systeme nur bedingt.

Unbenommen ist und bleibt dagegen sein literarisches Werk. Sowohl seine Lyrik als auch seine Theaterstücke waren epochemachend. Mit seinem ‚epischen Theater’ begründete er eine neue Schauspieltechnik, ohne die das deutsche Theater nicht da stünde, wo es heute steht.
Die Schauspielerin und Regisseurin Michaela Domes und der Pianist Budde Thiem wollen mit ihrem Brecht-Abend einen Einblick in das unerschöpfliche Werk dieses Jahrhundert-Dramatikers geben. Seine politischen Schriften, die Geschichten von Herrn Keuner, seine Gedichte aus der „Hauspostille“ oder den „Buckower Elegien“ bilden für diesen einzigartigen Abend ebenso die Grundlage wie seine Theaterstücke „Mutter Courage“ oder „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ und die unvergleichlichen Vertonungen seiner Texte von Kurt Weill, Paul Dessau und Hanns Eisler. Dabei ist Neues, Unvermutetes, Nachdenkliches, Komisches und musikalisch Hörenswertes dieses immer wieder neu zu entdeckenden Schriftstellers durchaus zu erwarten.

Evang.-Luth. Pfarramt Roßtal

Schulstraße 17
90574 Roßtal

Telefon: 09127 57416
Telefax: 09127/951002
E-Mail: pfarrbuero@ev-kirche-rosstal.de

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:
9:00–12:00 Uhr
Donnerstag:
9:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr