• Default
  • Title
  • Date
  • Random

  • „Die Welt aus den Fugen – welche Antworten bietet Europa?“

    Diese Frage stellt Dr. Ingo Friedrich, Vizepräsident des Europäischen Parlaments a.D. und Präsident des Europäischen Wirtschaftssenats, bei seinem Besuch in Roßtal. Am 12. Januar um 19:30 Uhr begrüßen wir Dr. Ingo Friedrich zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion im Gemeindehaus. Moderiert wird die Veranstaltung von Tobias Winkler, einem gebürtigen Roßtaler und Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in München.

     

  • Reformationsfest – Start ins Lutherjahr

    Am 30.10. starteten wir ins Lutherjahr - Kantorei und die Kanzelrede von Prof. Christoph Lindenmeyer gestalteten diesen besonderen Gottesdienst.

    Im Anschluss traf sich die Gemeinde im Altarraum bei Sekt und Luther-Keksen. Neben dem Südportal wurde die Luther-Rose gepflanzt. Direkt darunter befindet sich die „Zeitkapsel“ der Konfirmanden mit Briefen an die Zukunft.

     

  • Gemeindeversammlung in Roßtal zum Thema Kirchenrenovierung St. Laurentius

    Plakat Konzert Kapella 19 in RoßtalMitte Juni fand im Gemeindehaus Roßtal eine Gemeindeversammlung statt. Zahlreiche Gemeindemitglieder folgten der Einladung des Hauptamtlichenteams und des Kirchenvorstands zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung.

    Die Präsentation zeigte neben den bisherigen Renovierungsarbeiten die St. Laurentius-Kirche im Wandel der Zeit und stellt den Planungstand zur Innenrenovierung vor.

     

  • Clemens Bittlinger kommt am 19. Juni 2016 nach Roßtal

    „Unerhört!“ diesen moralinsauren Aufschrei kennt man von älteren Damen, die sich über angeblich rüpelhaftes Benehmen empören. „Unerhört“ ist allerdings auch vieles, was derzeit in unserer Welt geschieht, sei es die Chuzpe, mit der sich Diktatoren über den Willen ihres eigenen Volkes einfach brutal hinwegsetzen, sei es die Tatsache dass Deutschland mittlerweile auf dem besten Weg ist „Exportweltmeister für Waffenlieferungen“ zu werden oder sei es einfach die Tatsache, mit welcher Selbstverständlichkeit manche Zeitgenossen, nicht nur im Straßenverkehr, unverschämt und rücksichtslos scheinbar ausschließlich das eigene Ego im Blick haben. „Unerhört“ sind und bleiben wohl auch die vielen Stoßgebete und Hilfeschreie aus den Krisenregionen dieser Welt – man hat den Eindruck: Beten nützt nichts und die Buchstaben G.O.T.T. stehen für „Guter Opa total taub“. Oder könnte es sein, dass unser Bild von Gott einfach falsch ist. Und „Unerhört“ ist natürlich die Tatsache, dass wir abgestumpft und scheinbar ebenfalls taub geworden sind für jene, die uns um Hilfe bitten?

    weitere Informationen zu Clemens Bittlinger finden Sie auf bittlinger-mkv.de

 

Archiv - Meldungen

 

Evang.-Luth. Pfarramt Roßtal

Schulstraße 17
90574 Roßtal

Telefon: 09127 57416
Telefax: 09127/951002
E-Mail: pfarrbuero@ev-kirche-rosstal.de

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:
9:00–12:00 Uhr
Donnerstag:
9:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr